Ruhrgebiet: Floßbau


Das Ruhrgebiet ist reich an Seen und Teichen. Einer von diesen wird zum Schauplatz dieser außergewöhnlichen, sommerlichen Teamchallenge:
Ihre Mitarbeiter erhalten zu Beginn der Aktion eine Auswahl an Brettern, Tonnen, Balken und Seilen. Dann haben sie die Aufgabe, daraus ein Wasserfahrzeug zu bauen, das alle Teammitglieder sicher trägt und auf dem Wasser voranbringt. Um diese Herausforderungen zu erfüllen, sind Einfallsreichtum, konstruktives Geschick und Improvisationsvermögen seitens der Teilnehmer gefragt. Und natürlich müssen sich alle Binnenschiffer einig sein und an einem Strang ziehen!
Sind die Flosse fertig, geht es los zur Ruhr-Regatta! Alle Crews legen sich motiviert in die Riemen und haben dabei das Ziel fest im Blick. Das kreativste und schnellste Floß im Revier wird das Rennen schließlich für sich entscheiden.

Steckbrief

Ort: außen auf geeigneten Gewässern
Teilnehmerzahl: 20-200
Dauer der Veranstaltung: ca. 3 Stunden
Leistungen: individuelle Konzeption, Planung und Organisation, Absicherung der Aktion durch geschulte Trainer vor Ort, komplettes Floßbaumaterial, gesamte Sicherheitsausrüstung (Paddel, Schwimmwesten…), An- und Abtransport des Materials; Mineralwasser während der Aktion
Zusatzleistungen: Transfer der Gäste, Verpflegung und Getränke während der Veranstaltung, Platzmieten, eventuelle Übernachtung der Trainer (abhängig vom Ort + Zeitrahmen der VA), Fotodokumentation
Gruppengröße: 8-10 Personen pro Team (Das Floß trägt maximal 8 Personen)

Impressionen


Interesse an diesem Angebot?